So, jetzt isser da: Gustaf

07Jul08

Nachdem es hier ruhig, na ja, sehr ruhig geworden ist, gibt es heute ein Lebenszeichen vom Dad. Das Warten hat sich gelohnt: am 14.Juni 2008 um 15.05 Uhr kam unser Sohn Gustaf zur Welt. Die ersten 3 Wochen hat der kleine Mann hauptsächlich mit Schlaf und viel Trinken verbracht. Seit letzte Woche hat er entdeckt, dass man durch regelmäßiges, ununterbrochenes Schreien, für das es scheinbar keine Erklärung gibt, seine Eltern sehr schön beschäftigen kann. Nun ja, ich will ab jetzt etwas disziplinierter sein und regelmäßig berichten, was unser kleines Fleischküchle so mit uns treibt. Bisher hat sich jedenfalls zu 100% bewahrheitet, was Mann so gesagt bekommt: so ein Baby verändert komplett alles! Und wisst ihr was? Ich freu mich drauf!

Advertisements


No Responses Yet to “So, jetzt isser da: Gustaf”

  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: