Archive for März, 2009

Im Fieberwahn

30Mrz09

Puh, ein anstrengendes Wochenende liegt hinter uns. Gustafchen hat sich eine böse Erkältung eingefangen und die Nächte durchgerockt. Das erste Mal Fieber und besorgte Eltern, eine richtige Rotznase und furchterregender Husten. Aber pünktlichx zum sonnigen Montag Morgen hat sich auch der Wurm etwas erholt. Zumindest hat er schon wieder Hunger auf Papier, ist also wieder […]


So, es war etwas ruhig hier. Aber es ist auch allerhand passiert. Gustaf sitzt jetzt und hat einen wahnsinnigen Sprung in punkto Aufmerksamkeit und Wachheit gemacht. Einfach unglaublich! Dafür plagt ein neues Zähnchen, das uns ein wenig schlaflose Nächte beschert. Wie auch immer, der Frühling scheint sich seinen Weg zu bahnen und auf dem Balkon […]


Tja, jetzt beginnt die Phase, in der man den kleinen Mann nicht mehr ohne Weiteres unbeaufsichtigt rumkrabbeln lassen kann, will man mal für 10 Minuten in Ruhe Frühstücken. Gustaf hat nämlich entdeckt, dass die Küche doch nicht der einzigste Raum in unserer Wohnung ist und robbt sich zielstrebig in den Flur. Daher hat er jetzt […]


Heute morgen war es soweit! Papa konnte endlich mit Gustaf das Schlüsselspiel spielen, da er endgültig krabbelt. Gustaf, nicht der Vater. Hurra! Das Schlüsselspiel eignet sich hervorragend, um sowohl Papa als auch Sohn schon am Morgen zu bespaßen und die Laune zu heben. Das Schlüsselspiel kennen viele sicherlich noch aus der Kindheit. Da hat man […]


Und hier ein Tip für alle Eltern, die im Hotelzimmer nicht auf ihre Privatsphäre verzichten wollen. Man nehme: ein Reisebett, eine Picknickdecke, ein schlafendes Fleischküchle. Einfach Fleischküchle wie gewohnt ins Bett bringen, Licht ausmachen, unten im Hotel-Restaurant essen gehen – Babyphone nicht vergessen! – bei Rückkehr einfach Picknickdecke über Reisebett anbringen (siehe unten). Voilà.


Am Wochenende Ausflug zur Uroma an den Niederrhein. Die ansässige Tante hat 50 Kühe und da war ja klar, dass man Klein-Gustaf dieselbigen zeigen muss. Die Begeisterung hielt sich in Grenzen. Die Luft war gut. Ein sehr schönes Wochenende!