Im Fieberwahn

30Mrz09

Puh, ein anstrengendes Wochenende liegt hinter uns. Gustafchen hat sich eine böse Erkältung eingefangen und die Nächte durchgerockt. Das erste Mal Fieber und besorgte Eltern, eine richtige Rotznase und furchterregender Husten.
Aber pünktlichx zum sonnigen Montag Morgen hat sich auch der Wurm etwas erholt. Zumindest hat er schon wieder Hunger auf Papier, ist also wieder auf dem Weg der Besserung.
Plan für heute: nochmal zum Kinderarzt, Zweitkühlschrank für selbstgebrautes Bier besorgen, Bett loswerden. Und natürlich: die Sonne geniessen!

210309-005210309-006
Klopapier und Werbeprospekte haben sich zu einer echten Leibspeise entwickelt. Der Platz unterm Tisch hat sich als bequemes Örtchen etabliert, auch wenn ich Gustaf immer wieder sagen muss, dass er deshalb kein Hund ist.

Advertisements


2 Responses to “Im Fieberwahn”

  1. Schön, dass es ihm wieder besser geht. Ich bin schon echt gespannt auf den kleinen Mann (also dann Ostern mal wieder live).

    Paul hat übrigens „seine“ Papiere immer versteckt. http://immerlockerbleiben.wordpress.com/2005/12/15/hilfe/

  2. 2 Tante Britta

    Die Lenaustrasse wartet gespannt auf ein Update – der April ist bisher noch ein unbeschriebenes Blatt, schnüff!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: