Archive for the ‘Elternzeit’ Category

An der Werra

02Jun09

Übers Pfingstwochenende haben wir einen wunderschönen Ausflug zu Oma und Opa in Thüringen gemacht. Gustaf arbeitete weiter hart an sich und seinem „Zeigefinger-Da-Spiel“. Natürlich auch an der Hochhangelei. Hier nochmal ein großes Dankeschön an Opa und Oma dafür, dass Anja und ich mal so richtig ausschlafen konnten! Das war vor allem am Sonntag nötig, da […]


Letzten Donnerstag war ein sehr schöner Tag! Zusammen mit meiner Mutter, meiner Schwester und den 2 Cousinchen waren wir in der Besenwirtschaft in Malsch: Riesenschnitzel, Flammkuchen, Sauerkraut und Maultaschen. Absolut empfehlenswertes Ausflugsziel.


Ich weiss, ich weiss..ich war unartig und habe hier geschlampt. 4 Wochen in denen so viel passiert ist, dass ich gar nicht weiss wo ich anfangen soll. Vielleicht mit dem Wichtigsten: Gustaf hat neue Höhen erklommen und am 08.04.09 sein kleines Popochen in die Höh gestreckt und ist, sich auf einen Karton stützend, aufgestanden! Und […]


Tja, jetzt beginnt die Phase, in der man den kleinen Mann nicht mehr ohne Weiteres unbeaufsichtigt rumkrabbeln lassen kann, will man mal für 10 Minuten in Ruhe Frühstücken. Gustaf hat nämlich entdeckt, dass die Küche doch nicht der einzigste Raum in unserer Wohnung ist und robbt sich zielstrebig in den Flur. Daher hat er jetzt […]


Schweren Herzens hat Mama heute morgen um 9 Uhr das Haus verlassen, um von nun an die Hauptverdienerin in unserer kleinen Familie zu sein. Zu deutsch: ab heute bin ich offiziell mit Gustaf allein zu Werke. Erfreulicherweise hat Gustaf beschlossen, diesen ersten Tag mit mir ganz allein zum Ausschlafen zu nutzen. Nach mehreren Rationen Milchflasche […]


Als Vollzeitvater beginnt man gerne damit, Dinge zu erledigen, die man schon Monate gar Jahre erledigen wollte. Ein leidiges Thema ist der Sperrmüll. Also schaue ich auf den Abfallkalender für unseren Stadtteil. Super. 26.Februar ist Sperrmüll. Problem: ich finde die blöde Postkarte nicht mehr, mit der man den Sperrmüll mindestens 3 Wochen vorher anmelden muss. […]


Ich bin der Typ Mensch, der gerne sofort an die Grenzen des Möglichen geht. Daher dachte ich mir am 1.Tag der Elternzeit könnten Gustaf und ich doch einfach gleich mal einen richtigen Ausflug machen, anstatt erst mal langsam mit der Entwöhnung von Mami’s Präsenz anzufangen? Wir ziehen einfach gleich los, ich war schon lanhe nicht […]